ab dem im Kino:

wo bin ich hier?

kinokai.de ist eine Film & Kino Community. Dies bedeutet, dass diese Seite die Gelegenheit bietet, Inhaltsangaben und Kritiken zu aktuellen und älteren Filmen zu verfassen. Ein Forum ermöglicht den Austausch mit den vielen anderen Filmbegeisterten Mitgliedern. Zögern Sie nicht und melden Sie sich noch heute an: Wer Mitglied werden möchte, ist herzlich eingeladen: Hier gehts zur Anmeldung

auf dem laufenden bleiben...

Benutzen Sie die verschiedenen Übersichtseiten von kinokai.de um sich schnell zurecht zu finden:
Die letzten Änderungen bei kinokai.de
Die Kinostarts des aktuellen Monats
Die zuletzt eingetragenen Filme in der Übersicht
Die bei kinokai.de eingetragenen Stars
Die kinokai.de Suche
Die Oscar-Nominierungen 2008
Die Oscar-Gewinner 2008

Zufallsbeitrag

Beitrag zu Cars von a.g.wells, geschrieben am 05.08.2006:
Autos sind seit ewigen Zeiten ein gern verwendetes Objekt beim Film. Doch jetzt gibt es etwas Neues. Nach den Käfergeschichten aus den Siebzigern gibt es jetzt die volle Dröhnung mit dem ersten Computeranimierten Spielfilm über mehrere Boliden. Doch im Gegensatz von den Käferfilmen, spielen Menschen nicht mit. Die ganze Geschichte wird rundherum von Autos getragen. Und nimmt dabei kräftige Anleihen an einigen Teilen aus der Filmgeschichte.

Lightning McQueen, ein total überdrehter Rennwagen mit überzogenem Ego, träumt davon den Piston Cup als jüngster Champion zu gewinnen. Doch dagegen haben noch zwei andere Wagen etwas. „The King“, ein Plymouth Superbird Baujahr 1970 und Chick Hicks, der Rennveteran mit den übelsten Tricks. Beim letzten Rennen der Saison kommt es zu einem toten Rennen zwischen den dreien.

Die Rennleitung setzt deshalb ein Entscheidungsrennen in Kalifornien an. Auf dem Weg dorthin verschlägt es Lightning McQueen in ein verlassenes Nest mit dem hübschen Namen Radiator Springs. Solche Vierräder hat er noch nicht gesehen. Da ist Hook, ein rostiger aber liebenswerter Abschleppwagen, der jede Karre aus dem Dreck zieht. Oder Sally, eine fesche Porsche Lady. Dann sind da noch Sarge, ein 1942er Armyjeep und Bully der morgens zu Jimmy Hendrix Klängen den Tag beginnt.

Lightning McQueen hat bei seiner Ankunft die Dorfstrasse ruiniert und muss zur Strafe diese wieder reparieren. Er versucht zwar sich davor zu drücken, doch seine neuen Freunde bringen ihn immer wieder auf die richtige Strasse. Als er es endlich geschafft hat nimmt er, der Egozentriker sehr schwer Abschied. Doch er muss nach L.A. um seinen Cup zu gewinnen. Das große Rennen naht. Kann er seinen Wunschtraum erfüllen?

Eine Geschichte zusammen gesetzt aus „Doc Hollywood“ und „City Slickers“ die richtig herzerfrischend erzählt wird. Von einem Großkotz der erkennen muss, es gibt mehr als den reinen Erfolg. Nämlich Freundschaft und ab und zu Bescheidenheit. Hervorragende Charaktere die diesmal aus der Autowelt kommen. Dennoch aber äußerst menschliche Züge tragen.

Eine Highspeed Komödie mit jeder Menge PS, Gefühl und Humor. Mit sehr viel Liebe zum Detail von Oscar Preisträger John Lasseter in perfekter 3D-Animation in Szene gesetzt und vom Hauskomponisten Randy Newman mit musikalischen Ohrwürmern umrahmt. Übrigens es lohnt sich bei diesem Film den Nachspann abzuwarten. Denn hier nimmt sich Pixar mit seinen eigenen Filmen charmant auf den Arm, indem es alle bisherigen Geschichten aus ihrem Fundus mit Autos neu erzählt.

PS: Die deutschen Synchronsprecher sind – Daniel Brühl, Bettina Zimmermann, Reinhard Brock, Friedrich Schönfelder, Rick Kavanian, Nadja Tiller, Jochen Striebeck, Mario Barth, Oliver Kalkofe, Christian Tramitz und was bei einem solchen Film über Autos nicht fehlen darf – die Kommentatoren Heiko Wasser und Christian Danner, sowie Niki Lauda, Mika Häkkinen und Michael Schuhmacher. Jetzt raten sie beim Filmbesuch „Who is Who“?

95 Minuten von 0 auf hundert, daher bitte anschnallen zur perfekten Familienunterhaltung.

neuen Zufallsbeitrag anzeigen | zum Beitrag

2000 - 2010 kinokai.de | Impressum | Nutzungshinweise | Kontakt | Druckansicht | 19036673 Besucher seit dem 17.12.2001 PAGERANK-SERVICE
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt kinokai.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von kinokai.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse
30.05.2015 - 22:18:41 - kinokai.de | http://www.kinokai.de | webmaster@kinokai.de
URL: http://www.kinokai.de/
 
Passwort vergessen? | Noch nicht angemeldet?