ab dem im Kino:

wo bin ich hier?

kinokai.de ist eine Film & Kino Community. Dies bedeutet, dass diese Seite die Gelegenheit bietet, Inhaltsangaben und Kritiken zu aktuellen und älteren Filmen zu verfassen. Ein Forum ermöglicht den Austausch mit den vielen anderen Filmbegeisterten Mitgliedern. Zögern Sie nicht und melden Sie sich noch heute an: Wer Mitglied werden möchte, ist herzlich eingeladen: Hier gehts zur Anmeldung

auf dem laufenden bleiben...

Benutzen Sie die verschiedenen Übersichtseiten von kinokai.de um sich schnell zurecht zu finden:
Die letzten Änderungen bei kinokai.de
Die Kinostarts des aktuellen Monats
Die zuletzt eingetragenen Filme in der Übersicht
Die bei kinokai.de eingetragenen Stars
Die kinokai.de Suche
Die Oscar-Nominierungen 2008
Die Oscar-Gewinner 2008

Zufallsbeitrag

Beitrag zu Final Destination 2 von Kai, geschrieben am 09.03.2003:
Kimberly Corman (A.J. Cook) will mit ihren Freunden ein gemeinsames Wochenende verbringen. Doch während sie auf dem Highway fährt hat sie eine fürchterliche Vision: ein mit Holzstämmen beladener Laster wird seine Ladung verlieren und eine furchtbare Massenkarambolage auslösen!
Also stoppt sie an einer Auffahrt den Wagen und hindert einige hinter ihr stehende Autos an der Weiterfahrt. Unter Ihnen auch Polizist Thomas Burke (Michael Landes), der Ihren Beteuerungen nicht glauben will bis das geschilderte Unglück dann vor den Augen der Wartenden doch passiert - mit dem Unterschied, daß die wartenden nicht durch den Unfall zu Tode kamen...
Doch der Tod läßt sich nicht austricksen und so sterben nach und nach alle der Beteiligten an dem Unfall durch äußerst spektakuläre Weise...

Die Story ist schon aus dem damals äußerst innovativen Teil eins bekannt. An der Story hat sich nicht wirklich was geändert. Kimberly und Thomas versuchen gemeinsam mit der einzigen Überlebenden aus Teil 1 Clear Rivers (Ali Larter) sich und die anderen vor dem Tod zu retten - was leider nicht so umfassend gelingt, und so kommt es zu einigen äußerst blutigen und einfallsreichen Sterbefällen...
Während Teil 1 noch eher Suspense als Splatter war, bietet Teil 2 weniger Spannung dafür aber umso mehr Blut und Gedärme.
Der Film reicht zwar nicht an die Spannung von Teil 1 heran, ist ingesamt aber ein solider Splatter-Film (wenn auch nicht an den Kunstblutverbrauch z.B. von Braindead heranreichend)

neuen Zufallsbeitrag anzeigen | zum Beitrag

2000 - 2010 kinokai.de | Impressum | Nutzungshinweise | Kontakt | Druckansicht | 18196766 Besucher seit dem 17.12.2001 PAGERANK-SERVICE
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt kinokai.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von kinokai.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse
25.11.2014 - 23:49:25 - kinokai.de | http://www.kinokai.de | webmaster@kinokai.de
URL: http://www.kinokai.de/kinokai.68.php
 
Passwort vergessen? | Noch nicht angemeldet?